Nicola Rädle

Für einen guten Start ins Leben

Hebamme

Nach der Geburt

ndgfade2

Betreuung nach der Geburt:

Eine spannende Zeit des Kennenlernens und der Neuorientierung

Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe während des Wochenbettes und der gesamten Stillzeit.

Das Wochenbett umfasst den Zeitraum von der Geburt bis acht Wochen danach.

Wochenbettbesuche und Nachsorge bei Ihnen zu Hause:

- Überwachung der Rückbildungs- und Wundheilungsvorgänge bei der Mutter
- Überwachung der kindlichen Anpassung und Entwicklung:
- Stillberatung und Hilfe bei Stillschwierigkeiten während der gesamten Stillzeit
- Säuglingspflege
- Alltag mit dem Neugeborenen, Schlaf-, Wachrhythmus

Wochenbettbetreuung und Nachsorge:
… mehr lesen:

Wochenbettbetreuung umfasst:
- telefonische Beratungen
- Besuche in der Klinik und anschließend bei Ihnen zu Hause

Kontrolle und Überwachung bei der Mutter:
- Rückbildung der Gebärmutter
- Wundheilungsvorgänge
- Eventuelle Fäden / Klammern entfernen
- Stoffwechsel und Kreislauf
- Stillende Brust

Kontrolle und Überwachung beim Kind:
- Anpassung an das Leben außerhalb der Gebärmutter
- Herz-Kreislaufsystem
- Stoffwechsel
- Trink- und Gewichtsverhalten
- Neugeborenengelbsucht
- Motorische und neurologische Entwicklung

Beratung über :
- Säuglingspflege, Stillen, Ernährung,
- Alltag mit dem Neugeborenen
- Tag-Nachtrhythmus
- Einschätzen des kindlichen Verhaltens
- Wochenbettgymnastik

Beratung während der Stillzeit
… mehr lesen:

Ein Kind zu stillen ist die beste, einfachste, gesündeste und natürlichste Art und Weise der Ernährung.
Dabei bleibt die Entscheidung für oder gegen das Stillen allein bei der Mutter.

Unter Begleitung während der Stillzeit verstehe ich die Unterstützung der Stillenden in jeglicher Beziehung.
Hierbei steht die Individualität von Mutter und Kind im Vordergrund.

- Anlegetechniken
- Anlegerhythmus
- Gewichtsverhalten des Stillkindes
- Trinkverhalten
- Brustpflege
- Ernährung in der Stillzeit
- Hilfe bei Stillschwierigkeiten
- Zufüttern / Einführung der Beikost
- Abstillen
- Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel in der Stillzeit

Rückbildungsgymnastik
… mehr lesen:

Acht Wochen bis vier Monate nach der Geburt

6 - 10 Teilnehmerinnen, geschlossene Kurse
Acht Abende à 1,25 Stunden, jeweils donnerstags von 17:30 – 18:45 Uhr in meiner Praxis.

Kursgebühren werden von den Krankenkassen übernommen.

Im Zentrum stehen die Rückbildungsvorgänge und der Wiederaufbau der durch die Schwangerschaft veränderten Muskelgruppen.
Wir lernen das Zusammenspiel einzelner Muskelgruppen unseres Körpers kennen und dieses Wissen im Alltag so umzusetzen, dass wir „ganz nebenbei“ unseren Beckenboden, sowie die Bauch- und Rückenmuskulatur stärken und trainieren.

So erlangen wir eine starke Körpermitte zur Schonung unserer Gelenke und zur Vorbeugung von Blasen- oder Gebärmuttersenkungen.

Eine Art „Betriebsanleitung“ unserer Muskeln.

Angebote im ersten Lebensjahr des Kindes:
… mehr lesen:

Rückbildungsgymnastik in meiner Praxis in Dürnau

Beckenbodenschule zur Kräftigung der Körpermitte:

Vorbeugung von Rücken- und Gelenkbeschwerden, Gebärmutter- und/oder Blasensenkung

Ernährung während der Stillzeit

Ernährung des Kindes im 2.Lebenshalbjahr/ Einführung der Beikost

Info und Beratung zur Entwicklung des Kindes

Einführung in die Hausapotheke

Umgang mit Beschwerden und Krankheiten im Kindesalter

Einführung in die homöopathische Hausapotheke

shutterstock135653321

Tel.: 07582 92 67 80
Mobil: 0176/96488199

email: info@nicola-raedle.de

Copyright © 2014 - Nicola Rädle